Home | Impressum | Sitemap | Datenschutz
Sie sind hier:  Aktuell »  Medieninformationen 

Flohmarkt hilft der Hospizarbeit

FRIEDRICHSHAFEN – Ein voller Erfolg war der Flohmarkt, den das stätionäre Hospiz am Franziskanerzentrum im Rahmen des Franziskusfestes veranstaltet hat.

Verkaufserlös in Höhe von 1900 Euro kommt der Hospizarbeit zu Gute.

Beim Hospiz-Flohmarkt war für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel etwas dabei. Von der Taschenlampe bis zum Tafelservice war auf dem Flohmarkt alles zu finden, was das Trödlerherz begehrt. Mitarbeiter, Freunde und Angehörige hatten die Stände mit Nützlichem und Dekorativem bestückt – "alles gut erhaltene Sachen und alle gespendet", so Hospizmitarbeiterin Lioba Geiger. Das Interesse der Marktbesucher war groß und am Ende des Tages zählten die Hospizmitarbeiter 1900 Euro in ihrer Marktkasse. "Wir werden das Geld dem Hospizverein übergeben", sagt Lioba Geiger.

Auftakt zu Veranstaltungsreihe

Der Benefiz-Flohmarkt ist der Auftakt zu einer Reihe von Veranstaltungen zur Feier des zehnjährigen Bestehens des Hospizes. Am 19. Oktober folgt ein Tag der offenen Tür, am 7. November feiert das Hospiz in einem Festakt das Jubiläum und am 9. November findet ein Gedenkgottesdienst für die Gäste statt, die seit der Gründung im Jahr 1998 im Hospiz ihre letzte Lebensphase verbracht haben.

Am 13. November lädt die Hospizbewegung St. Josef zu einem Vortrag nach Friedrichshafen ins Graf-Zeppelin-Haus. Fulbert Steffensky, Theologe und Buchautor, spricht über "Mut zur Endlichkeit - Sterben und Trauer als Lebensarbeit".

Von: Helga Raible, erstellt am 13.06.2008